Netzwerk demokratische Bildung

ndbm

 

Aktuell! Stellungnahme des Netzwerk demokratische Bildung München zum Thema "Radikalisierung von Jugendlichen"

 

 

Das Netzwerk demokratische Bildung München

Das Netzwerk demokratische Bildung München entstand 2006 als Folge des Wunsches aus der Stadtpolitik nach einer konsistenten  Bildungsarbeit gegen rechts. Organisatorisch ist es bei der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik angesiedelt.
Das Netzwerk ermöglicht Absprachen und Verständigungsprozesse über die Grenzen und Zuständigkeiten der Bildungsressorts hinaus. Im Netzwerk arbeiten Fach- und Führungskräfte aus den Arbeitsfeldern Schule, Jugendhilfe, Ausbildung, Erwachsenenbildung und Wissenschaft zusammen, ebenso Institutionen und Organisationen, deren Schwerpunkt in der Arbeit gegen Rechtsextremismus liegt und mit Informations- und anderen Veranstaltungen die Bildungslandschaft in München mit gestalten. Im Netzwerk realisiert sich eine Zusammenarbeit zwischen staatlichen (landesweiten), kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteuren auf Augenhöhe.
Das Netzwerk sensibilisiert und aktiviert die Multiplikator_innen  in Institutionen und Verbänden für die Problematik. Die Mitwirkenden des Netzwerks werden über die politischen und ideologischen Entwicklungen und Aktivitäten in den extrem rechten Szenen informiert, sie beraten und bewerten die Entwicklungen. Sie koordinieren die Planungen in ihrer Bildungsarbeit, tauschen Erfahrungen aus, verständigen sich über Standards und formulieren fachliche Stellungsnahmen. Fortbildungen werden für alle Fachkräfte in pädagogischen Arbeitsfeldern geöffnet.


Die Geschäftsführung des Netzwerks:


Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V.

Instiut für Gewaltprävention und demokratische Bildung
Renate Grasse
Waltherstr. 22
80337 München
Tel.: 089 - 65 18 222

Fax: 089 - 668 651
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.089-gegen-rechts.de

Das AGFP Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
Konto 880 83 00
BLZ 700 205 00

Verzeichnis: Angebote zur Gewaltprävention

Angebote zur Gewaltprävention

3. Auflage / September 2015

Die Broschüre: "Angebote zur Gewaltprävention" enthält Informationen für Lehrkräfte, Eltern, Schulsozialarbeit und ErzieherInnen an Münchner Schulen

Zum Download

 

 

Aktuell! Ausstellung: Baustellen für Frieden

DSC 0648 small
Ausstellung und Programm für Schulklassen
Ausstellungszeitraum: 12.05.15 - 30.09.15 im Pädagogischen Institut.

Weitere Infos

Friedenspolitische Tagung

Wen treffen Sanktionen

Wen treffen Sanktionen?

Friedenspolitische Tagung am 23. Januar 2016 in München

Weitere Infos

089 gegen Rechts

Internetseite 089 gegen Rechts

Die gemeinsame Seite von FIRM, KJR München-Stadt und dem Netzwerk demokratische Bildung:

089 gegen Rechts

Infos zum Netzwerk

Buch Friedenspädagogik:

Friedenspädagogik Rowohlt Verlag

Ein Buch über Friedenspädagogik: Grundlagen, Praxisansätze, Perspektiven. Herausgegeben von Renate Grasse, Bettina Gruber und Günther Gugel.

Weitere Infos