Die Pastinaken

Die Pastinaken, ein Netzwerk von jungen Teamerinnen und Teamern für politische Bildungsarbeit wird seit 2013 auf- und ausgebaut. Der Name geht auf den ersten Praxiseinsatz zurück, nämlich die pädagogische Betreuung der Ausstellung "Pastinaken raus!" im März 2013 im Gasteig.

Die Pastinaken machen Angebote für die Vermittlung demokratischer Werte, Normen und Handlungskompetenzen in allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen, sowie im außerschulischen Bereich. Sie bieten Workshops und Seminareinheiten für Projekttage und Schullandheimaufenthalte. Die Themen und Methoden werden für jeden praktischen Einsatz aktualisiert und an die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst.

Zu folgenden Themenbereichen bieten die Pastinaken Fortbildungen für Fachkräfte und Multiplikator*innen in der Jugend- und Bildungsarbeit an:

 

  • Demokratie, Grundwerte und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse

  • Diskussionswerkstatt zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen

  • Flucht und Migration

  • Europa und europäische Identität - Dekodierung rechtspopulistischer Perspektiven

  • Identitäre Ausgrenzung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus

  • Rechtsradikale Strukturen und Aktuere im Internet

  • Argumentationstraining gegen Parolen

  • Hasskommentare und Gegenrede in Sozialen Netzwerken

  • Das Politische in Jugend- und Subkulturen

  • Weiblichkeit und Männlichkeit: Gesellschaftliche Normen und Rollenvorstellungen

  • Antiziganismus

  • Antisemitismus

 

Die Pastinaken sind fachlich hoch qualifiziert, die meisten kommen aus Studienrichtungen wie Politologie, Ethnologie oder Pädagogik und haben Bezüge zur politischen Arbeit gegen Rechtsradikalismus. Didaktisch und methodisch bilden sie sich ständig fort. Alle weiteren Infos findet ihr auf unserer Facebookseite oder folgt uns auf Instaslam!

Kontakt

Mail: pastinaken@agfp.de

Tel: (+49) 89 651 8222